Intern | Samstag, Juli 13, 2024
Mehr als eine Kunst-Schau

Noch bis einschließlich 28. Juni bei Henkel: Kreative Generationen 2024

So wie viele Henkel-Mitarbeiter:innen gibt Dr. Daniel Kleine, President Henkel Deutschland, auf LinkedIn immer wieder kurze Einblicke in besondere Highlights seiner dicht gepackten Arbeitstage. Mitte Juni postete er beispielsweise über den Start der Ausstellung „Kreative Generationen 2024“:

„Gestern hatte ich die Ehre, die 15. Gemeinschaftsausstellung „Kreative Generationen“ zu eröffnen. Annähernd 30 aktive Mitarbeiter und Pensionäre von Henkel und BASF präsentieren hier ihre beeindruckenden Malereien, Skulpturen, Schmuckstücke und Keramiken.

Warum machen wir das? Diese Ausstellung ist mehr als eine Schau künstlerischer Talente. Sie symbolisiert den Wert der Zusammenarbeit über Generationen hinweg, fördert künstlerische Entfaltung und zeigt, wie wir zusammen soziale Verantwortung übernehmen können.

30% des Verkaufserlöses werden an das Projekt „Herzwerk –Aktiv gegen Armut im Alter“ gespendet. Die Fritz-Henkel-Stiftung verdoppelt diese Spenden, um noch mehr Wirkung zu erzielen. Das Herzwerk-Projekt erfüllt Wünsche von Senioren und arbeitet direkt in unserer Nachbarschaft in Düsseldorf-Wersten.

Ein großer Dank an Melanie Heeck und ihr engagiertes Team, die diese Ausstellung möglich gemacht haben. Die Werke sind noch bis zum 28. Juni im CreAtrium A33 ausgestellt. Kommt vorbei, lasst euch inspirieren und unterstützt gleichzeitig einen guten Zweck.“

Daniel Kleines Einladung, die Kreativen Generationen 2024 zu besuchen, richtet sich auch an alle interessierten Pensionär:innen: Sie können sich die Ausstellung im CreAtrium (Gebäude A 33) noch bis einschließlich 28. Juni von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 16 Uhr anschauen.

Bitte beachten: Der Zugang ist nur über Tor 1/Besucherempfang an der Henkelstraße möglich, dabei muss der Pensionärsausweis vorgelegt werden.

Noch bis einschließlich 28. Juni bei Henkel: Kreative Generationen 2024

Mehr als eine Kunst-Schau: Die Ausstellung im CreAtrium der Kreative Generationen.

Gut zu wissen: Spenden zugunsten des Herzwerks, die direkt an die Fritz Henkel Stiftung überwiesen werden, fließen ebenfalls in die Gesamtsumme ein, die von der Stiftung verdoppelt wird:

Fritz Henkel Stiftung
IBAN: DE87 5001 0700 0003 9051 64
Verwendungszweck: Kreative Generationen 2024, Unterstützung „Herzwerk“

Mehr Info über Herzwerk: https://herzwerk-duesseldorf.de

Nah dran am Geschehen mit LinkedIn

Ein Tipp für alle, die aus erster Hand erfahren wollen, welche Projekte, Veranstaltungen und Initiativen aktuell bei Henkel auf der Agenda stehen: Meldet euch bei LinkedIn an – https://www.linkedin.com – und vernetzt euch sowohl mit dem Unternehmen Henkel wie auch mit euch bekannten Mitarbeiter:innen. So bleibt ihr ganz nah dran am Geschehen!

Diese Webseite verwendet Cookies um wichtige Funktionen auszuführen. Mit Nutzung dieses Webangebotes erklären Sie sich einverstanden, dass nur funktionale Cookies Anwendung finden.
Über Cookies & Datenschutz Ok