Donnerstag, 19. September 2019
Neue Impulse

Zwei Tage mit vielfältigem Programm: Die Delegierten und die Gruppenkontakter der GdHP diskutieren mit dem Vorstand – und sie erhielten aus erster Hand aktuelle Informationen aus den Trägerunternehmen Henkel und BASF.

Über die Delegiertenversammlung und das Gruppenkontakter-Treffen der GdHP am 11. und 12. April 2019 werden wir in Kürze hier auf www.henkel-pensionaere.de berichten. Zur Einstimmung zunächst einige Impressionen von den beiden ebenso interessanten wie intensiven Konferenztagen:

2019 04 11 GK Treffen

 

Abgestimmt! Die Delegierten entschieden über eine neue regionale Zuordnung innerhalb der GdHP und über Veränderungen im Wahlmodus. Ziel ist es, bei der Wahl der Delegierten die Regionen zu stärken und den großen Standorten einen Minderheitenschutz einzuräumen.

 

 

2019 04 11 GK Treffen

 

 

Zweite Runde: Nachdem die Delegierten ihre Agenda abgeschlossen hatten, eröffnete der GdHP-Vorsitzende Wolfgang Figge das Gruppenkontakter-Treffen.

 

 

  2019 04 11 GK Treffen

Gut vernetzt! Als erste Referentin des Gruppenkontakter-Treffens präsentierte Regina Neumann, Leiterin der Sozialen Dienste bei Henkel und vom Unternehmen entsandtes Vorstandsmitglied der GdHP, ein neues Projekt: Hierbei können Menschen im Alter von über 50 Jahren demnächst digitale Kompetenzen erwerben und ausbauen. Für dieses Projekt sucht Regina Neumann ehrenamtliche Mentoren – junge ebenso wie ältere. Die ersten meldeten sich bereits beim Gruppenkontakter-Treffen.

 

2019 04 11 GK Treffen

 

 

Ambitioniert! Was die BASF unternimmt, um für ihre Kunden der attraktivste Partner zu sein, erläuterte Jörg Lücke, Leiter des Personalmanagements der BASF Personal Care. Er informierte auch über aktuelle Projekte und Entwicklungen an den Standorten Düsseldorf und Monheim – und er ermunterte die Pensionäre, junge Ingenieure und Techniker aus ihrem privaten Umfeld auf Karrierechancen bei der BASF aufmerksam zu machen.

 

2019 04 11 GK Treffen 

 

Engagiert! Birgit Helten-Kindlein, Gesamtbetriebsratsvorsitzende von Henkel und Mitglied im Beirat der GdHP, stellte die im Mai 2018 gewählten Betriebsräte vor. Die größte Herausforderung für das Betriebsratsteam sieht Birgit Helten-Kindlein im Kulturwandel bei Henkel. Sie legte dar, woran die Betriebsräte diesen Kulturwandel festmachen und wie sie die Mitarbeiter in diesem Wandlungsprozess begleiten.

 

2019 04 11 GK Treffen

 

 

Gut beraten! Ulrich Lehner, GdHP-Ehrenmitglied und erster Redner am zweiten Tag des Gruppenkontakter-Treffens, fesselte den Saal mit einem Vortrag, den er mit dem provokanten Titel „Das Aufsichtsraten“ überschrieben hatte. Als einer der arbeitsfreudigsten Aufsichtsräte Deutschlands spickte er seine Ausführungen mit zahlreichen Anekdoten und scharfem Humor.

 

2019 04 11 GK Treffen

 

Nur Mut! Werte, Haltung – und Mut: Darüber reflektierte Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und des Aufsichtsrats von Henkel, in ihrer Rede. Dabei spannte sie einen weiten Bogen von der Hauptversammlung, die vier Tage zuvor stattgefunden hatte, über die Herausforderungen, denen sich Unternehmen und Mitarbeiter stellen, bis hin zu den Schülerprotesten für mehr Klimaschutz und zur Nachhaltigkeits-Strategie von Henkel mit aktuellen Maßnahmen zur Verringerung von Plastikmüll. Den Teilnehmern wünschte sie „einen erfolgreichen Tag, bei dem Sie gemeinsam neue Impulse für die GdHP setzen.“

 

2019 04 11 GK Treffen

Linkes Bild: Willkommen! Die Pensionäre waren gespannt auf Sylvie Nicol, die neue Leiterin des Unternehmensbereichs Personal und Infrastruktur-Services. Sie stellte sich vor und verdeutlichte, welche strategischen Themen und Programme sie mit ihrem Team vorantreiben will.
Ganz oben auf der Agenda steht die Weiterentwicklung der Mitarbeiter für die digitale Zukunft.

Rechtes Bild: Aufgeschlossen! Zwei Schwerpunkte aus der Personalarbeit brachte Oliver Wilhelms, Leiter des Personalmanagements für Deutschland und die Schweiz sowie Leiter Arbeitsrecht, der Runde näher: eine Image-Kampagne, die sich insbesondere an die „Millennials“ mit ihren Wünschen und Prioritäten richtet, und die neuen Leadership Commitments von Henkel für eine starke Führungskultur, die sich an den Unternehmenswerten ausrichtet.

2019 04 11 GK Treffen

Interessiert! In jeder Pause entspannten sich lebhafte Gespräche – an den Info-Ständen, an der Kaffeetheke und überall, wo es sich gerade ergab.

2019 04 11 GK Treffen 

2019 04 11 GK Treffen

Aufgestellt! Zum Gruppenfoto versammelten sich alle Teilnehmer vor dem Tagungsort.

2019 04 11 GK Treffen

 

Zukunftsorientiert: Daniel Kleine (links), President Henkel Deutschland und Leiter des Henkel-Standorts Düsseldorf, belegte mit vielen Beispielen, wie Henkel in die Zukunft investiert – nicht nur mit dem neuen Innovation Center des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies und anderen baulichen Maßnahmen, sondern auch mit Ideen und Dialog an allen Standorten. Kaum hatte Daniel Kleine die Pensionäre auf den neuesten Stand gebracht, gab Wolfgang Figge das Startsignal für eine lebhafte Fragerunde.

  2019 04 11 GK Treffen

 

 

 

 

Alle Frage und Anmerkungen – so wie die von Axel Böhne (oben) und  Sigrid Tappe – fanden Gehör, auch dank der Saalmikrofone.

 

 

 

2019 04 11 GK Treffen

 

 

Vorgesorgt! Unter der Überschrift „Neues aus der Altersversorgung“ informierte Sonja Brzuska aus dem Team Henkel Pension Management über die Pensionsanpassung in diesem Jahr und über das Angebot CareFlex als neuesten Baustein der sozialen Leistungen von Henkel.

 

  2019 04 11 GK Treffen

Bedarfsgerecht! Wie Henkel-Pensionäre sich selbst und ihre nächsten Angehörigen mit CareFlex vor hohen finanziellen Belastungen durch ambulanten oder stationären Pflegebedarf schützen können, erläuterte Andrea Pichottka, Geschäftsführerin der IG BCE Bonusagentur. Ihr Hinweis: „Jeder Pensionär, der jünger als 76 Jahre ist, kann sich ab Sommer 2019 mit unserem modularen CareFlex-Angebot absichern.  Falls Sie selbst diese Altersobergrenze überschritten haben, können Sie dennoch Ihre Kinder und Enkel versichern – und ebenso ihren (Ehe-) Partner, sofern diese oder dieser noch nicht 76 Jahre alt ist.“

 

2019 04 11 GK Treffen

 

 

 Gut gewirtschaftet! Reiner Hennigfeld, stellvertretender Vorsitzender der GdHP, erläuterte die für die Gemeinschaft sehr erfreuliche Bilanz des Jahres 2018. Er prognostizierte auch für die nächsten Jahre eine finanziell solide Grundlage.

 

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Ok