Intern | Mittwoch, Juni 29, 2022
Europas klangvolle Vielfalt

Kultur-Tipp für Samstagnachmittag, 7. Mai: „The Sound of Europe“ im Hofgarten    

Der Europatag am 9. Mai wird in diesem Jahr kein Tag ungetrübter Freude. Wie die EU und ihre Partner dem Krieg Russlands gegen die Ukraine entgegenwirken können, muss und wird das beherrschende Thema auf den Veranstaltungen rund um den Europatag sein. Doch auch die Vielfalt der Kunst und Kultur in Europa setzt Zeichen gegen den Hegemonie-Anspruch Russlands. Dazu ein Kultur-Tipp für die Pensionär:innen im Rheinland: „The Sound of Europe“ am Samstag, 7. Mai, von 13 – 16 Uhr am Musikpavillon im Düsseldorfer Hofgarten.

In einem der größten und schönsten Parks von Düsseldorf lassen vier urbane, moderne Künstlerinnen und Künstler Europa musikalisch erklingen. Im Musikpavillon treten auf: Shane Ó Fearghail aus Irland (Folk), toi et moi aus Frankreich (Chanson, Indie Pop), Ninio aus Bulgarien (Indie Pop) und Luca Vasta aus Italien (Jazz Folkpop).

Der Eintritt ist frei. Das Konzert wird unter den Anfang Mai 2022 geltenden Pandemie- und rechtlichen Rahmenbedingungen für Veranstaltungen stattfinden. Mitbringen: Decke oder Klappstühle, Getränke und Snacks!

Veranstalter des Konzerts ist EUROPE DIRECT Düsseldorf https://www.duesseldorf.de/internationales/europedirect.html in Kooperation mit dem stadtklang e.V. https://www.stadtklang.org und mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Düsseldorf.

Rund um den Europa-Tag gibt es überall in Deutschland interessante Veranstaltungen. Informieren Sie sich auf den Websites Ihrer Gemeinden oder in der lokalen Presse.

Diese Webseite verwendet Cookies um wichtige Funktionen auszuführen. Mit Nutzung dieses Webangebotes erklären Sie sich einverstanden, dass nur funktionale Cookies Anwendung finden.
Über Cookies & Datenschutz Ok