Samstag, 28. November 2020
CareFlex-Beiträge werden angepasst

Deutsche Familienversicherung (DFV) informiert Versicherte in den kommenden Tagen über Beitragsänderungen.

Es ist eines der aktuellsten Vorsorgethemen: Pflegebedürftigkeit und die damit verbundenen Kosten. Mit CareFlex, der betrieblichen Pflegezusatzversicherung, die im Rahmen eines Projekts der Sozialpartnerschaft mit der IG BCE Bonusagentur entwickelt und für Henkel mit der DFV verhandelt wurde, sind viele Risiken für Henkel-Mitarbeiter, -Pensionäre und ihre Familien abgedeckt. Allerdings hat Henkel jetzt von der DFV erfahren, dass die Beiträge angepasst werden müssen. In den nächsten Tagen verschickt die Deutsche Familienversicherung entsprechende Mitteilungen.

In den Schreiben informiert die DFV darüber, dass die Beiträge in den Individualtarifen „CareFlex Aufstockung“ und „CareFlex Familie“ in vielen Fällen spürbar gesenkt, aber in einigen Fällen auch erheblich erhöht werden müssen. Als Gründe für die Beitragsanpassung nennt die Versicherung verschiedene Faktoren; unter anderem sind das die Auswirkungen der gesetzgeberischen Maßnahmen, wie zum Beispiel das Pflegestärkungsgesetz. Ein relevanter Faktor ist, dass die DFV sich verpflichtet hat, den neuen Einstufungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) auf Basis des Pflegestärkungsgesetzes ohne eigene Prüfung zu folgen. Zugleich hat sie, wie in der privaten Krankenversicherung üblich, bei der CareFlex-Pflegezusatzversicherung auf ein Kündigungsrecht verzichtet.

Um die von der Beitragserhöhung betroffenen Mitarbeiter und Pensionäre zu unterstützen, hat Henkel mit der IG BCE Bonusagentur vereinbart, kurzfristig Beratungs- und Informationsmöglichkeiten anzubieten: Warum erhöhen sich meine Beträge? Gibt es Möglichkeiten, Beiträge durch Vertragsänderungen zu senken? Welche Vor- und Nachteile bringen eventuelle Tarifänderungen mit sich? Diese und andere Fragen können betroffene Mitarbeiter schnell und unkompliziert mit der IG BCE-Bonusagentur klären. Zudem hat Henkel einen pdf Katalog mit den wichtigsten Fragen und Antworten (1.46 MB) für die Henkel-Mitarbeiter und -Pensionäre erarbeitet.

Martina Baptist, verantwortlich für Total Rewards, Pension & Payroll DE/CH: „Und falls Sie noch mehr Fragen haben oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Bonusagentur.“

Die IG BCE-Bonusagentur bietet im Zeitraum vom 01.12.2020 bis 29.1.2021 werktags von 8.00 -18.00 Uhr Beratungsgespräche an.

Kontaktdaten IG BCE Bonusagentur
Tel: 0211/797-9070
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Akzeptieren