Dienstag, 07. Juli 2020
„Besprechen Sie’s in der Familie – im Vorfeld!“

Heute ist der Tag der Organspende – und bereits gestern nahm die WDR Lokalzeit Düsseldorf dies zum Anlass für einen Bericht über Henkel-Pensionär Norbert Longerich, der die „Selbsthilfe Organtransplantierter NRW e.V.“ leitet.

Der Tag der Organspende sei ein guter Termin, um „das Thema Spenderausweis in Angriff zu nehmen,“ stimmte Moderatorin Petra Albrecht die Zuschauer auf diesen Schwerpunkt der Sendung vom 5. Juni ein. „Es ist aber auch ein Anlass, an die zu denken, die eine Organspende bekommen haben und jetzt durch Corona in strenger Isolation leben müssen.“ Denn diese Menschen seien als Hochrisikogruppe „von jeglichen Lockerungen meilenweit entfernt, weil eine Infektion für sie besonders gefährlich wäre. So muss auch Norbert Longerich aus Rommerskirchen“, verwies Petra Albrecht auf den Protagonisten des folgenden Beitrags, „auf vieles verzichten.“

2020 06 06 Organspende 02Doch Norbert Longerich, der viele Jahre im Leitungsteam der Werkfeuerwehr Henkel arbeitete und vor vier Jahren nach einer erfolgreichen Herztransplantation in den Vorruhestand gegangen ist, trägt seine Situation gelassen – auch wenn er den persönlichen Kontakt zu anderen Menschen vermisst. Seit Anfang März lebt er mit seiner Frau Rasma in Selbstisolation. Nur für Spaziergänge, zum Fahrradfahren oder für Spritztouren mit dem Motorrad verlassen die beiden ihr Haus, denn „wenn das Coronavirus Menschen wie mich erwischt, dann war’s das“, ist sich Norbert Longerich sicher.

Die Selbstisolation hindert ihn nicht an der Ausübung seines Ehrenamts: Der Pensionär ist Vorsitzender der „Selbsthilfe Organtransplantierter NRW e.V.“; per Videochat berät er andere Transplantierte. Sein Wunsch zum Tag der Organspende ist, „dass sich die Menschen intensiver mit dem Thema Organspende beschäftigen. Wenn dies in der Familie besprochen und geklärt ist, fällt die Entscheidung für oder gegen eine Organspende den Angehörigen im Ernstfall leichter.“

Den Beitrag der Lokalzeit und das anschließende Interview mit ihm sehen Sie hier.

Mehr über die „Selbsthilfe Organtransplantierter NRW e.V.“ erfahren Sie hier.

(as)

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Akzeptieren