Donnerstag, 19. September 2019
Kunst im Garten und im Kloster

Zwei Tipps für dieses Wochenende: In Paderborn beteiligen sich Henkel-Pensionär Fritz Voss und seine Frau Resi an der Kultur-Initiative „Kunst trifft Garten“. Im Kloster Knechtsteden am Niederrhein präsentiert Henkel-Pensionärin Ulrike Schwingenheuer mit ihrer Keramik-Gruppe Arbeiten in Raku- und Tonnenbrand.

Leben Sie in der Nähe von Paderborn? Dann machen Sie sich auf den Weg zu einem sommerlich-sonnigen, naturnahen Kunsterlebnis: „Kunst trifft Garten“ heißt die Aktion, an der auch der Henkel-Pensionär Fritz Voss und seine Frau Resi mitwirken. In ihrem Garten stellen fünf Künstler eindrucksvolle Arbeiten aus: Skulpturen aus Stahl und Holz, Gemälde und Installationen.

2019 08 31 Kunst 02

Der Garten von Resi (links) und Fritz Voss wird an diesem Wochenende zur Galerie. Von rechts: Hans Kordes und Ulla Mersch sind zwei von 36 Künstlern, die im Rahmen von  „Kunst trifft Garten“ ausstellen. 

So wie das Ehepaar Voss öffnen insgesamt 14 Gartenbesitzer ihre Tore; 36 Künstler nutzen diese Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren. Veranstalter ist die Werbegemeinschaft Paderborn, die auch Radtouren und Planwagenfahrten von Garten zu Garten anbietet. Öffnungszeiten: am 31. August und 1. September jeweils von 11-18 Uhr, Eintritt: 6 Euro. Mehr Infos finden Sie hier.

2019 08 31 Kunst 03

Keramik-Kunst aus der Tonne

Interessieren Sie sich für Keramik-Kunst? Dann unternehmen Sie an diesem Wochenende doch einen (Fahrrad-)Ausflug zum Kloster Knechtsteden am Niederrhein! Denn dort präsentiert eine Gruppe von experimentierfreudigen Keramikern – darunter Henkel-Pensionärin Ulrike Schwingenheuer – Ton-Kunst in Raku- und Tonnenbrand-Technik. „Das sind sehr alte Verfahren, die deutlich arbeitsintensiver sind als die meisten der heute üblichen Brenn- und Glasurverfahren“, erklärt Ulrike Schwingenheuer, die vor einigen Jahren Raku- und Tonnenbrand für sich entdeckt hat. „Die Vielzahl der Keramik-Techniken, die von der Menschheit im Laufe der Jahrtausende entwickelt und genutzt wurden, interessiert mich sehr“, sagt die kreative Pensionärin. „Hier in unserer Gruppe probieren wir uns immer wieder an alten, aber für uns neuen Methoden.“

2019 08 31 Kunst 04 

Die Keramikgruppe ist eine der zahlreichen Künstlergruppen, die im Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. arbeiten und das ganze Jahr über ein interessantes Ausstellungsprogramm im Atelier-Gebäude auf dem Klostergelände von Knechtsteden organisieren. Die aktuelle Werkschau der Keramiker zu Raku- und Tonnenbrand kann an diesem und dem kommenden Wochenende (7./8. September) jeweils von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Den Eintritt ist frei. Adresse: Kloster Knechtsteden 1, 41540 Dormagen. Mehr Infos finden Sie hier.

Formen, verpacken, begießen, mit diversen Brennzugaben in die Tonne legen, Holz und Stroh obendrauf, brennen, auspacken, säubern … die Raku- und Tonnenbrandtechnik ist aufwändig.

2019 08 31 Kunst 11

2019 08 31 Kunst 12

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Ok