Dienstag, 19. November 2019
Gruppe 155 - Böhme AD Ruhrgebiet zum Gruppentreffen ins Sauerland

Zwischen Sauerland und Ruhrgebiet liegt eine der schönsten begehbaren Höhlen Deutschlands, die Dechenhöhle bei Iserlohn. Hier trafen wir uns am 08. Oktober 2019 um 10:00 Uhr.

Unsere Entscheidung, die Dechenhöhle und das Höhlenmuseum als „Kulturauftakt“ unseres Treffens zu wählen. war richtig. Hier in der Dechenhöhle herrschen immer die selben klimatischen Bedingungen und sie ist ein ideales Ausflugsziel auch bei schlechter Witterung.

Nach einem Rundblick im Höhlenmuseum ging es auf gut ausgebauten Wegen zu einer vierzig-minütigen Führung mit vielen Informationen über die Entstehung von Tropfsteinhöhlen im allgemeinen und natürlich den berühmten Unterschied zwischen Stalaktiten und Stalagmiten. Es ist schon eine faszinierende unterirdische Zauberwelt Die Dechenhöhle ist eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands.

Gegen 12:00 Uhr traf sich dann die Gruppe im Jagdhaus im Kühl. Das Haus liegt inmitten von Bäumen, umgeben von der Natur. Wir hatten es bereits schon einmal im Jahr 2010 für unser Treffen gewählt. An Gesprächsthemen hat es nicht gefehlt. Gut aufgelegt machten sich die Teilnehmer nach einem schönen Tag wieder auf den Heimweg in die verschiedenen Orte des Ruhrgebiets.

Bericht und Fotos: Jürgen Thoms

Hier eine kleine Fotogalerie:

 

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Akzeptieren