Montag, 14. Oktober 2019
Die „Speefüchse" auf Krabbenfang in Büsum

Die „Speefüchse“ Uwe und Marina Osterburg organisierten das diesjährige Treffen unserer Gruppe 262 vom 25. bis 26. Mai 2019 in Büsum.

Wir starteten unsere Exkursion mit einem zünftigen nordischen Fischbrötchen und danach einer süßen dänischen Vanille-Eis-Zimtspitze. Somit waren wir gestärkt für weitere Aktivitäten Richtung Büsumer Promenade und Wattwurmbegrüßung.

Den Krabbenkutter hatten Osterburgs schon gechartert, um uns hautnah bei einer frischen Brise Nordseeluft mit dem Krabbenfang bekannt zu machen. Nach einem Stopp an der Persiluhr am Büsumer Hafen ging es dann zu einem kulinarischen Nordsee-Buffet in "Kolles Alten Muschelsaal", einer guten Adresse seit 1920.

Dieses Lokal ist ein Ankerplatz für Feinschmecker, und das sind wir Speefüchse nun mal. Unter der Galionsfigur "Wilhelmina", umgeben von Schiffsmodellen und 100 000 Muscheln aus aller Welt haben wir ausgibig die Spezialitäten des Nordens genießen können.

Der Abend klang im Dorfhotel aus bei „Gerhards Schifferklavier Musik" und inspirierte uns alle direkt zum Mitsingen und zum "Spinnen des Seemannsgarns" als Rückblick auf längst vergangene Henkel Außendiensterlebnisse.

Die nächste Reise geht nach Königslutter - die Speefüchse Helge und Gisela Zimmermann möchten unser Treffen 2020 gerne organisieren.

Helmut Höhne

2019 06 13 gruppe 262 02N

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Ok