Panorama

Wenn’s draußen schneit, ist Lesezeit!

Wenn’s draußen schneit, ist Lesezeit!

Lesen Sie gern? Unterhaltsames, Spannendes, Nostalgisches, Humorvolles? Oder sind Sie selbst als Autor tätig? Dann sind Sie hier genau richtig!

Von früher Kindheit an hat Alfred Pich, Pensionär aus Leonberg in Baden-Württemberg, bewegte Zeiten erlebt. Als er begann, darüber zu schreiben, war er bereits über 80 Jahre alt. Inzwischen ist er 96 und hat mehrfach Preise gewonnen bei den jährlichen Schreibwettbewerben, die der Seniorenrat des Kreises Böblingen-Leonberg gemeinsam mit der Kreiszeitung und der Kreissparkasse veranstaltet. Alfred Pichs Erinnerungen an die Weihnachtszeit 1945, die er in britischer Kriegsgefangenschaft erlebte, wurden in mehreren Zeitungen veröffentlicht – und nun auch hier auf der Website der GdHP unter:
→ Mediathek/Dokumentenpool/Verschiedenes/Weihnachtsgeschichte bzw.
Weihnachtsgeschichte von Alfred Pich

Heute stehen an Weihnachten andere Fragen im Vordergrund, allen voran diese: „Was soll ich bloß schenken?“ So lautet die Schlagzeile, mit der Henkel-Pensionär Jürgen Thoms aus Unna vor kurzem einen Artikel über eine Beratungsaktion der Verbraucherzentrale NRW betitelt hat. Als ehrenamtlicher „Bürger-Reporter“ des online-Portals lokalkompass.de ist er das ganze Jahr unterwegs von Termin zu Termin. Seinen Artikel über die Tipps der Verbraucherberatung für nachhaltiges Schenken, die nicht nur an Weihnachten, sondern bei jedem Anlass Beachtung verdienen, lesen Sie hier:
https://www.lokalkompass.de/unna/c-ratgeber/was-soll-ich-bloss-schenken_a1042206

2018 12 19 Lesezeit 02

 

Drei Autoren und ihre Bücher

„Nimm’s grad so, wie’s kommt!“ ist bereits das vierte Buch voller Gedichte und Geschichten von Hannes Schabenberger aus Münsterhausen in Bayern. Wie bei den Vorgängern geht auch der gesamte Erlös dieses Buchs an die Stiftung „Der Bunte Kreis“ der Kinderklinik Augsburg. Die Stiftung unterstützt und berät Familien mit Kindern, die unter schweren, oftmals chronischen Krankheiten leiden. Hannes Schabenberger liebt alle Jahreszeiten, auch den Winter. In jedem seiner Bücher finden sich daher auch schneeflockige Gedichte wie dieses hier:
→ Mediathek/Dokumentenpool/Verschiedenes/Pistenzauber bzw.
Hannes Schabenberger - Pistenzauber

Kontakt: Hannes Schabenberger, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 12 19 Lesezeit 05


Nicht mit Worten, sondern mit vielen anmutigen Illustrationen hat GdHP-Mitglied Helga Eckardt-Schmidt an einem „Mutmachmärchen nicht nur für Kinder“ mitgewirkt. Die Geschichte heißt „Die Löwin und der Fisch“ und wurde von Ursula Meisinger geschrieben. Der Erlös aus dem Verkauf des Buchs und den dazu editieren Kunstpostkarten kommt der Selbsthilfegruppenarbeit der Bayrischen Krebsgesellschaft e.V. sowie Projekten für Kinder und der Familien zugute.

Kontakt: Helga Eckardt-Schmidt, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 12 19 Lesezeit 03

 

Wer Sinn für Hintersinniges hat, wird sich bei der Lektüre des kleinen Buchs „Der Friedhof ruft – Die letzten Aufsätze eines ostdeutschen Pensionärs“ königlich amüsieren. Hier kommentiert Henkel-Pensionär Wolfram Steinhäuser aus Rudolstadt in Thüringen mit trockenem Humor das Zeitgeschehen. Wie bei vielen Ostdeutschen seiner Generation hat auch der Lebensweg des Ingenieurs Steinhäuser unerwartete Wendungen genommen. Die Verweise auf die eigene Biografie sind ebenso lakonisch wie sein Blick auf die gesellschaftlichen Trends unserer Zeit.

Kontakt: Wolfram Steinhäuser, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 12 19 Lesezeit 04

 

Von den drei Büchern können jeweils nur noch wenige Exemplare käuflich erworben werden. Bitte nutzen Sie dazu die angegebenen Kontakte! Ansichtsexemplare liegen in der Geschäftsstelle der GdHP bereit. Adresse: Bergiusstraße 3, 40589 Düsseldorf.

Geschichten gesucht!
Neben den hier genannten Autoren gibt es sicherlich noch viele weitere talentierte Schriftsteller unter den mehr als 11.500 Henkel-Pensionären. Gern veröffentlichen wir die eine oder andere Geschichte hier auf der Website der GdHP.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(as)

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Ok