Mittwoch, 17. Juli 2019
Kreative Generationen 2019

18 aktive Henkel-Mitarbeiter und 13 Pensionäre der GdHP-Künstlergruppe: Das sind die Kreativen Generationen 2019. Jetzt planten sie beim Vorbereitungstreffen ihre gemeinsame Sommerausstellung.

Mehr als ein Drittel der Künstler, die sich in diesem Jahr den Kreativen Generationen angeschlossen haben, stellen zum ersten Mal ihre Arbeiten aus – vom 24. Juni bis einschließlich 5. Juli im CreAtrium (Gebäude A33) bei Henkel in Düsseldorf.

Kreative Generationen 2019Auch für Henkel-Pensionär Franz-Josef Walber sind die Kreativen Generationen 2019 eine Premiere: Er hat zwar bereits in den Vorjahren als Künstler an der Ausstellung im CreAtrium teilgenommen, doch diesmal leitet er auch das Organisationsteam. Bereits seit Ende 2018 ist Franz-Josef Walber der neue Gruppenkontakter der GdHP-Künstlergruppe „Farbeimer & Gipskopf“. „Ich freue mich sehr, einen engagierten Nachfolger gefunden zu haben“, sagt Roland Geisler, der die Gruppe 2005 gegründet und seither als Gruppenkontakter geleitet hatte. Zusammen moderierten die beiden am Dienstag, 14. Mai, das Vorbereitungstreffen für die kommende Ausstellung und beantworteten die Fragen der Teilnehmer.

Kreative Generationen 201918 Mitarbeiter und 13 Pensionäre werden als „Kreative Generationen 2019“ für facettenreichen Kunstgenuss sorgen. „Noch nie hatten wir so viele Neuzugänge wie in diesem Jahr: neun Mitarbeiter und zwei Pensionäre präsentieren zum ersten Mal ihre Arbeiten in unserer Gruppenausstellung“, strahlt Franz-Josef Walber. „Nicht nur unsere künstlerischen Ausdrucksformen sind individuell und ergeben ein buntes, vielgestaltiges Werk-Ensemble; wir sind auch als Gruppe in jeder Hinsicht vielfältig. Was uns verbindet, ist die Freude am künstlerischen Schaffen.“

 

Kreative Generationen 2019Darin sieht auch Henkel-Mitarbeiterin Ellen Süther eine besondere Stärke der Kreativen Generationen. „Ich habe mir die Ausstel­lung im vergangenen Jahr angeschaut und war sehr beeindruckt von der Qualität der Arbeiten und der schönen Mischung so vieler Stile und Techniken“, berichtet sie.  Ellen Süther arbeitet in der Logistik des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies und ist in ihrer Freizeit eine Fotokünstlerin, die auch Augen für kleinste und unscheinbarste Motive hat. „In Makro fotografiert, werden daraus Hingucker“, sagt sie. Sie freut sich, bald zum ersten Mal an einer Ausstellung teilzunehmen: „Die größte Herausforderung für mich ist jetzt die Frage: Welche Motive, welche Formate will ich zeigen?“ (as)

 

Kreative Generationen 2019Kurzinfo

Kreative Generationen 2019
Henkel in Düsseldorf, CreAtrium (Gebäude A33)

Ausstellungseröffnung:
Montag, 24. Juni, 17 Uhr

Während der beiden Ausstellungswochen bis einschließlich 5. Juli können Pensionäre die Kunst-Schau montags bis freitags zwischen 14 und 16 Uhr besuchen.

Zugang nur über Tor 1, Vorlage des Pensionärsausweises erforderlich.

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Ok