Mittwoch, 17. Juli 2019
Am Rhein in großer Runde

Derzeit bereitet der Vorstand der GdHP die Delegiertenversammlung und das sich unmittelbar anschließende Gruppenkontakter-Treffen vor. Am 11. und 12. April kommen in Düsseldorf wieder mehr als 200 Pensionäre zusammen, die ehrenamtlich in Schlüsselfunktionen der GdHP tätig sind.

Zunächst tagen am 11. April die derzeit 33 Mitglieder der Delegiertenversammlung gemeinsam mit dem Vorstand – zum letzten Mal in ihrer laufenden Amtsperiode. Neben ihren „Pflichtaufgaben“ wie den Abstimmungen über die Genehmigung des Budgets 2019 und die Entlastung des Vorstands befassen sich die Delegierten auch mit einem Vorschlag, den der „Arbeitskreis Delegiertenwahl“ unter der Leitung von GdHP-Vorstandsmitglied Julius Herold entwickelt hat. „Wir schlagen vor, dass zukünftig jeder größere Standort mit mindestens einem Delegierten in der Delegiertenversammlung vertreten sein soll“, erklärt Julius Herold. „Die dafür erforderliche Satzungsänderung wird zurzeit juristisch geprüft. Sobald uns die Juristen grünes Licht geben und die Delegiertenversammlung dem Vorschlag zustimmt, kann das neue Verfahren bereits bei den im Sommer anstehenden Delegiertenwahlen zum Einsatz kommen.“

Nach einer kurzen Pause wird Wolfgang Figge am Nachmittag das Gruppenkontakter-Treffen 2019 eröffnen. „Wir haben auch diesmal wieder ein vielfältiges Programm vorbereitet“, kündigt der GdHP-Vorsitzende an. „Besonders freuen wir uns auf die Gastredner aus unseren Träger-Unternehmen, allen voran Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und des Aufsichtsrats von Henkel, unser Ehrenmitglied Prof. Dr. Ulrich Lehner sowie Jan-Dirk Auris, den Leiter des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies. Erstmalig begrüßen wir auf dem diesjährigen Treffen Sylvie Nicol als neue Leiterin des Unternehmensbereichs Personal / Infrastruktur-Services und Birgit Helten-Kindlein, die Gesamtbetriebsratsvorsitzende von Henkel.“

Runde am Rhein

Das Gruppenkontakter-Treffen ist auch ein Forum für Themen, Fragen und Anregungen aus dem Kreis der Pensionäre. Haben Sie ein Anliegen, das Ihrer Meinung nach relevant für die GdHP ist und das Sie in die Diskussion einbringen möchten? Dann sprechen oder schreiben Sie Ihren Gruppenkontakter an und bitten darum, Ihre Frage an den GdHP-Vorstand weiterzuleiten. Beim Tagesordnungspunkt „Fragen der Gruppenkontakter“ kann Ihr Thema mitbesprochen werden. Oder schreiben Sie dazu direkt die Geschäftsstelle der GdHP an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tipp: Voraussichtlich am 16. April erscheint hier auf www.henkel-pensionaere.de der erste Teil einer Artikelreihe zu den Themen der Delegiertenversammlung und des Gruppenkontakter-Treffens.

 

Logo Delegiertenwahl 02

 

 

 

 

 

Zur Erinnerung: Noch bis zum 17. Juni können Kandidaturen für die Delegiertenwahl angemeldet werden.

Alles Wichtige zur Delegiertenversammlung und ihren Aufgaben steht in den Paragraphen 8 bis 10 der GdHP-Satzung. Einblick in die Satzung bekommen Sie hier.

Möchten Sie selbst für die Wahl zur Delegiertenversammlung kandidieren oder andere Mitglieder nominieren? Dann informieren Sie bitte den GdHP-Wahlausschuss mit einer Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Ablauf des Wahlverfahrens zeigt diese Grafik:

Zeitplan Delegiertenwahl 01B

Vorstands- und GK-Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies und Datenschutz Ok